fbpx
Foodlove

Grillen im Winter

Geschrieben am 15.12.2016

Ganz ohne kalte Füße: die drei besten Rezepte zum Wintergrillen!

Der Geruch von frisch gegrilltem Fleisch und Gemüse bedeutet normalerweise eines: Der Sommer ist da! Aber wer sagt eigentlich, dass etwas Großartiges wie Grillen nur in der warmen Jahreszeit funktioniert? Wintergrillen wird immer beliebter. Und für alle, die dabei keine kalten Füße bekommen wollen, haben wir ein g’schmackiges 3-Gänge-Menü für das Grillen mit Grillplatte fürs FlexInduction Kochfeld und Grillset im Backofen zusammengestellt. Die Mengenangaben beziehen sich auf sechs Personen.

Nahaufnahme von Schafskäse im Speckmantel auf einem Zahnstocher aufgespieß´t.

Vorspeise: Schafskäse-Röllchen im Speckmantel auf gemischtem Salatbett

Dieses Entree ist einfach zubereitet und schmeckt garantiert!

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 100 g Vogerlsalat
  • 100 g Radicchio
  • 400 g Schafskäse
  • 100 g Schinkenspeck in dünnen Streifen
  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Senf
  • Pfeffer
  • Kürbiskernöl
  • Sonstiges: Zahnstocher

Zubereitung

Den Schafskäse in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück mit Schinkenspeck umwickeln und mit Zahnstochern fixieren. Ohne Fett bei mittlerer Hitze auf die Grillplatte fürs FlexInduction Kochfeld legen und von allen Seiten anbraten, bis der Speck braun wird und duftet.

Währenddessen den Salat waschen. Radicchio schneiden und in einer Salatschüssel mit dem Vogerlsalat vermischen. Wasser, Essig, Zucker, Salz und Senf gut miteinander verquirlen. Marinade über den Salat gießen. Kürbiskernöl nach Geschmack hinzufügen. Gut vermischen. Salat auf sechs Teller aufteilen, mit den Schafskäse-Speck-Rollen garnieren und mit frisch geriebenem Pfeffer bestreuen.

Nahaufnahme von Grillhuhn mit Rosmarinzweig und aufgeschnittenen Zitronenhälften.

Hauptspeise: Grillhendl mit Orange und Thymian, dazu Grillgemüse

Ein österreichischer Wirtshausklassiker! Mit diesem einfachen Rezept gelingt’s auch daheim ganz einfach: außen knusprig, innen zart!

Zubereitungszeit: 90 Minuten

Zutaten

  • 1 ganzes Hendl, ca. 1.5 kg
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 EL Thymian gerebelt
  • 1 EL Rosmarin gemahlen
  • 2 TL Honig
  • 1 Zitrone in Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Grillgemüse

  • 1 kg Kartoffeln
  • ½ kg Karotten
  • 2 rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 2 Rosmarinzweige
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Zubereitung

Das Hendl innen und außen waschen und trocken tupfen. Die zerlassene Butter mit den restlichen Zutaten vermischen. Hendl innen und außen salzen und pfeffern und danach überall mit der Marinade bestreichen. Hendl an den Grillspießen befestigen und bei 170° ca. 70 bis 80 Minuten im Backofen bei Heißluft bzw. mit CircoTherm garen. Dazwischen immer wieder mit der Marinade einstreichen. Abtropftasse verwenden.

Während das Grillhendl gart, Gemüse klein schneiden, Zwiebel schälen und achteln. Grillplatte für FlexInduction Kochfeld mit etwas Olivenöl bestreichen und Gemüse drauf verteilen. Mit Rosmarinnadeln, Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten grillen. Dazwischen wenden. Das Gemüse soll weich, aber bissfest sein. Grillhendl mit Zitronenscheiben garnieren und mit dem Gemüse servieren.

Ein Stück aufgespießter Apfel wird in caramellfarbene Soße getaucht.

Nachspeise: Bratapfel am Spieß

Diese fruchtige Nachspeise in handlichen Portionen passt perfekt in die Vorweihnachtszeit! Nüsse, Zimt und Nelken bringen richtiges Winterfeeling in die Küche. Abwandlungen mit Walnüssen, Experimente mit Orangenschalen und unterschiedliche Soßen sind ausdrücklich erlaubt.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

  • 3 Äpfel (z.B. Gala oder Granny Smith)
  • 2 TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Nelken
  • 50 g gehackte Haselnüsse, geröstet
  • 50 g Mandelstifte, geröstet
  • 300 ml Karamellsoße oder Schokosoße

Äpfel waschen. Kerngehäuse entfernen und Äpfel in Spalten schneiden. Apfelspalten auf Grillspießen befestigen und bei 170° Heißluft bzw. CircoTherm ca. 20 Minuten im Backofen garen. Die Äpfel sollten danach weich sein. Währenddessen Zimt, Nelkenpulver und Nüsse vermischen und auf einem flachen Teller vorbereiten. Karamell- oder Schokosoße in eine Schüssel geben. Soße im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmen. Sie sollte warm und flüssig, aber nicht heiß sein. Apfelspieße aus dem Backofen nehmen und noch warm in die Soße tauchen. Danach in der Gewürz-Nuss-Mischung wenden, sodass die Nüsse gut an der Soße kleben. Warm servieren, übrige Soße zum Tunken dazu reichen.

Unser Fazit: Grillen im Winter ist nicht nur lecker, sondern auch richtig einfach! Wir wünschen guten Appetit mit unseren winterlich-g’schmackigen Grillrezepten.

Grillen wie die Profis

Wer sagt, dass man zum Grillen raus muss, irrt! Mit der Grillplatte fürs FlexInduction Kochfeld geht’s ganz fix – einfach Fleisch und Gemüse auflegen und losgrillen. Die Keramikbeschichtung ist leicht zu reinigen und dank des Öltropfen-Blechs brennt das Fleisch nicht im Fett an. Und wer gerne mal herzhaftes Grillhendl oder süße Apfelspieße am Teller hat, greift am besten zum Grillset von Neff!

Damit gelingen Ihre Lieblingsrezepte auch im Backofen: Die praktischen Klammern und Grillspieße erleichtern das Zubereiten und lösen selbst im Winter Sommergefühle in der Küche aus!