Foodlove

Dinner for One – Austrian Style

Geschrieben am 22.12.2016

Die Kochidee für Ihre Silvesterfeier. Das Menü aus dem TV-Klassiker Dinner for One – mit heimischen Zutaten und Getränkeempfehlungen der Präsidentin der Sommelier Union Austria.

Silvester markiert traditionell nicht nur den Jahreswechsel, sondern auch das damit verbundene Bilanz Ziehen. Wie ist das Jahr gelaufen? Was lief gut und was möchte man lieber gleich vergessen? Es ist ein Abschiednehmen von den Erlebnissen der letzten zwölf Monate. Der Druck, Pläne für das neue Jahr zu schmieden, steigt. Wieso tun wir uns das an? Wer hat uns den Kalender eingebrockt, der besagt, dass wir alle Jahre wieder von vorne anfangen müssen?

Schön, dass bei so viel Veränderung eines sicher beim Alten bleibt: das Dinner for One. Solange James noch trinkfest ausschenken kann, stürzen wir uns freudig in dieses verrückte, magische Fest, und sagen: „The same procedure as last year? The same procedure as every year, James!“

Damit Silvester dieses Jahr auch kulinarisch Freude macht, versuchen Sie doch einmal, das Dinner for One nachzukochen. Doch statt des bunt gemischten Fusels, den der alte James dazu einschenkt, hat Ihnen Annemarie Foidl, die Präsidentin der Sommelier Union Austria, die passende Getränkebegleitung zusammengestellt. Für die österreichische Note werden bei den Gerichten soweit wie möglich heimische Zutaten verwendet.

Tipp: Mit der iQ700 Einbaugeräte-Reihe von Siemens werden die Gerichte schneller fertig und gelingen auf den Punkt.

Neujahr Feuerwerk

Erster Gang

Mulligatawny Soup

Dazu reicht James einen trockenen Sherry.

„Es ist Silvester. Das heißt, es wird eine lange Nacht. Wer hier mit einem Sherry anfängt, fühlt sich schnell müde und gesättigt. Kein Wunder, das James fortan über das Tigerfell stolpert. Zu der würzigen Suppe passt besser ein Weißwein mit einer leichten Süße. Es braucht eine Rebsorte mit wenig Säure. Das kann z.B. ein Zierfandler oder Rotgipfler aus der Thermenregion sein.“

Zweiter Gang

Nordsee Schellfisch

James serviert „White wine with the fish“.

„White wine ist doch etwas unpräzise. Wir empfehlen: einen Lagen-Sauvignon aus der Steiermark. Er ist frisch, würzig und bringt eine Salzigkeit ins Spiel, die gut zum Saibling passt.“

Dritter Gang

Maishendlbrust

Dazu: Champagner

„Für den besonderen Anlass könnte man an dieser Stelle durchaus schon zu einem Champagner oder einem österreichischen Jahrgangssekt übergehen! Alternativ empfiehlt sich ein leichter Rotwein mit fruchtiger Note und wenig Tannin, z.B. ein schöner Pinot Noir aus dem Kamptal oder St. Laurent.“

Vierter Gang

Orientalischer Obstsalat

Miss Sophie ordert dazu Portwein.

„Na, na, na. Wer jetzt noch alle Sinne beisammen hat, entscheidet sich besser für einen Eiswein. Das passt nicht nur zum Winter, sondern es rundet das Menü auch noch sehr schön ab.“

Und jetzt sind Sie dran!

Mulligatawny Soup mit Schnittlauch verziert in einer Porzellanschüssel.

Mulligatawny Soup

Zutaten

  • 1/8 Tasse Rapsöl
  • 1 1/2 Tassen Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Esslöffel Garam Masala
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 1/2 Teelöffel Kurkuma
  • 1/2 Teelöffel Cayenne Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Tasse getrocknete rote Linsen
  • 4 Tassen Hühnersuppe
  • 1 Tasse gebratene Hendlbrust, gewürfelt
  • 1/2 Tasse ungesüßte Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Tasse gekochter Basmati Reis

Zubereitung

Einen großen Topf auf dem Induktionsfeld platzieren, das Öl darin bei mittlerer Stufe erhitzen und anschließend die Zwiebeln unter regelmäßigem Rühren goldbraun rösten. Knoblauch hinzufügen und ca. 2 Minuten weiterbraten. Garam Masala, gemahlenen Koriander, Kurkuma und Lorbeerblätter hinzugeben und etwa 1 Minute verrühren. Die Linsen unterrühren, Hühnerbrühe hinzufügen und die Suppe zum Kochen bringen. Danach auf mittlere Hitze reduzieren. Mit varioInduktion stimmt die Temperatur sofort. Die Suppe köcheln lassen bis die Linsen bissfest sind. Anschließend die Lorbeerblätter herausheben. Suppe pürieren und dann das Huhn, die Kokosmilch und den Zitronensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Reis auf Schalen aufteilen, mit der Suppe übergießen und servieren.

Saiblingsfilets auf Kürbis-Lauch-Bett

Saiblingsfilets auf Kürbis-Lauch-Bett

Zutaten

  • 4 Bio-Saiblingsfilets
  • 4 EL Olivenöl
  • Saft von 1 Orange
  • 1 Stange Lauch, geputzt und in schmale Ringe geschnitten
  • 200 g Hokkaido-Kürbis, entkernt, gewaschen und gewürfelt
  • 2 EL Wasser
  • 2 Zweige Thymian, gewaschen und gezupft
  • Ganze Schnittlauchtriebe und geraspelte Karotten zum Garnieren

Zubereitung

Die Saiblingsfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit der Hälfte des Orangensaftes beträufeln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Saiblingsfilets bei hoher Hitze kurz von beiden Seiten scharf anbraten. Thymian hinzugeben und bei reduzierter Hitze etwa 2 Minuten weiter braten, bis die Filets gar sind.

In einer zweiten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Lauch und Kürbis 2 Minuten anbraten, bis sie noch leicht bissfest sind. Anschließend den restlichen Orangensaft und die 2 EL Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf 4 Tellern anrichten, Saiblingsfilets mit Thymian darauflegen, mit Schnittlauch und Karotten garnieren und servieren.

Maishendlbrust mit Rosmarin

Maishendlbrust

Zutaten für das Hendl

  • 4 Maishendlbrüste
  • 1 gelbe Zucchini, in dünne Streifen geschnitten
  • 2 Karotten, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 halbe Stange Lauch, in dünne Streifen geschnitten
  • 100 g Kräuterbutter
  • 50 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 50 ml Öl
  • Salz, weißer Pfeffer

Zubereitung

Maishendlbrust leicht von der Seite einschneiden, mit Kräuterbutter füllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der Hautseite in Öl anbraten und im Ofen bei 180 – 200 Grad ca. 8 – 10 Minuten garen. Mit einem Dampfbackofen der iQ700 Einbaugeräte-Reihe verkürzt sich die Garzeit dank hochentwickelter Mikrowellentechnologie um bis zu 50%.

Die Gemüsestreifen in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen, und abgedeckt einige Minuten dünsten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und zusammen mit der Maishendlbrust anrichten.

Gelbe Birne und roter Granatapfel auf einem Holzschneidebrett. Vor den beiden Obstsorten liegt ein halber grüner Apfel.

Obstsalat mit Twist

Zutaten

  • 2 Äpfel, gewaschen und gewürfelt
  • 2 Birnen, gewaschen und gewürfelt
  • 1 Granatapfel
  • ¼ Tasse frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Esslöffel frisch geriebener Ingwer
  • 1 kleiner Bund frischer Minze, gewaschen und grob gehackt

Zubereitung

Den Granatapfel von allen Seiten mit einem Esslöffel abklopfen, damit sich die Kerne im Innern lösen. Granatapfel halbieren und mit dem Esslöffel die Kerne herausheben. In einer großen Schüssel das gewürfelte Obst, die Granatapfelkerne, die Minze und den geriebenen Ingwer vermischen. Anschließend mit Zitronensaft übergießen und bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.

Dinner for One. Heinz Dunkhase. Deutschland 1963

Die Siemens Einbaugerätereihe iQ700 sorgt dafür, dass sie selbst während der Zubereitung eines aufwendigen Menüs nicht die eigene Feier verpassen. Im iQ700 Backofen mit varioSpeed sparen Sie dank modernster Technik bis zu 50% der Zubereitungszeit. Die Kochstellen der Reihe iQ700 bestechen mit varioInduktion. Wird ein Kochtopf erkannt, so werden die einzelnen Induktoren aktiviert und sorgen für einen effizienten Betrieb – egal, ob Sie eine kleine Pfanne in der Ecke verwenden oder eine große Grillplatte die gesamte Kochzone abdeckt.

Lassen Sie sich persönlich beraten und vereinbaren ganz einfach einen Termin in der Stilarena!